GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein ruft zu Solidarität auf

Am 14.2, dem internationaler Aktionstag gegen Gewalt an Frauen, finden im
Rahmen der Kampagne „One Billion Rising“ weltweit Aktionen statt, die
Gewalt gegen Frauen thematisieren. Auch in Schleswig-Holstein sind
zahlreiche Veranstaltungen geplant.
Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein appelliert an alle Menschen im Norden, Solidarität zu zeigen und auf die Straße zu gehen.

Stephanie Anbuhl, Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein erklärt hierzu:
„Gewalt an Frauen ist immernoch weltweit ein wichtiges Thema. Jede dritte Frau wurde in ihrem Leben bereits geschlagen oder vergewaltigt. Auch in Schleswig-Holstein dürfen wir die Augen nicht vor Alltagssexismus und sexualisierter Gewalt verschließen. Gewalt gegen Frauen lässt sich bis heute oft auf ein veraltetes und menschenunwürdiges Rollenverständnis zurückführen. Deshalb kämpfen wir gegen Geschlechterrollen, ein gesellschaftliches Verständnis, das Frauen zu Objekten reduziert, und ein geschlechtsspezifisches Machtverhältnis. Die Grüne Jugend Schlewig-Holstein ruft alle Menschen auf, auf die Straße zu gehen, Solidarität zu zeigen und die Stimme zu erheben, gegen Gewalt gegen Frauen!“