Header-Bild
GRÜNE JUGEND SH
seit 30 Jahren jung.grün.stachelig.

Blog

Fossile Stromerzeugung soll bis 2025 mindestens gleichbleiben. Das steht im Entwurf zur EEG-Novelle, die am 24.6. in die erste Lesung ging. Erneuerbare Energien 2015 + Atomkraft 2015 = 45 % der Bruttostromerzeugung= Maximaler Anteil Erneuerbare Energien 2025 nach der EEG-Novelle 2016. Infografik von Strom-Report.de Der Anteil der fossilen Energien bleibt mindestens gleich. Damit ist ernsthafter more »

Uns steht ein hochschulpolitisches Desaster bevor! Wer sich in diesem Jahr dazu entschieden hat, ein Studium an der Landesuniversität, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel aufzunehmen, ist Teil eines Rekords geworden. Erstmals studieren jetzt mehr als 25.000 Menschen an der CAU, die bis heute für 14.000 Studierende ausgelegt ist. Die Tendenz ist steigend und die Entwicklung war more »

Debattenbeitrag von Lydia Rudow (Landesvorstand Grüne Jugend SH, Fraktionsvorsitzende Grüne Kiel) Die jüngsten Zahlen des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung machen die Dimensionen des demographischen Wandels deutlich. Nach der Prognose wird bis 2060 der Anteil der unter 20-Jährigen von derzeit 18% auf 16% sinken, der Anteil der Bevölkerung, die 65 Jahre oder älter ist, hingegen von 21% more »

Blogbeitrag von Lydia Rudow (Landessprecherin GJSH) In den letzten Tagen wird eine hitzige Debatte zum Thema Patriotismus und Nationalstolz während der Fußball Europameisterschaft geführt. Aufreger war der seit 2010 beim Bundesverband der GRÜNEN JUGEND erhältliche Aufkleber „Patriotismus – Nein danke“. Ich sehe das Thema ehrlich gesagt gelassen. Es ist richtig und wichtig, dass über das more »

Heute waren wir ich mit unseren beiden GJ-SpitzenkandidatInnen Cathy Nies & Rasmus Andresen (beide 26) in Kiel unterwegs. Vormittags haben wir Student_innen an der Christian-Albrechts-Universität über unsere grünen Politikziele informiert und ihnen zum Lesen die Grüne Wahlkampfzeitung mit auf den Weg gegeben. Anschließend sind wir mit der Fähre vom Landtag aus zur Fachhochschule auf der more »