Header-Bild
GRÜNE JUGEND SH
jung.grün.stachelig.

Presse

Auch die Grüne Jugend Schleswig-Holstein ruft zur Teilnahme an der für den 14. Oktober 2015 vom Netzwerk antirassistische Arbeit in Kiel organisierten Demonstration auf. Demonstration gegen die geplante Verschärfung des Asylrechts „Nicht in unserem Namen!“ 14. Oktober 2015 16.00 Uhr Kiel, Europaplatz   Zur Demonstration gegen die Verschärfung des Asylrechts sagt die Sprecherin der Grünen more »

Zur heute stattfinden Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin sagt die Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Denise Loop: „Das Grundrecht auf Asyl ist für uns unantastbar und muss es auch bleiben. Die Ausweitung der Liste der sicheren Herkunftsstaaten wäre für uns eine Abschwächung dieses Grundrechtes. Diese Forderung der Bundesregierung ist mit grüner Politik nicht vereinbar. In unserem Appell more »

Zu den flüchtlingspolitischen Forderungen der CDU Schleswig-Holstein sagt der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Arfst Wagner: „Die CDU versucht sich im Sommerloch auf Kosten der Geflüchteten zu profilieren. Dann noch dem Ministerpräsidenten Albig Populismus vorzuwerfen, scheint nur für die Kollegen Liebing und Günther nachvollziehbar zu sein. Der Winterabschiebestopp ist eine humanitäre Pflicht. Insgesamt brauchen more »

Zu den Äußerungen der sozialdemokratischen Ministerin Kristin Alheit und dem SPD-Landtagsabgeordneten Peter Eichstädt in der heutigen Lübecker Nachrichten (21.07.2015) zur Cannabis-Legalisierung, sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Die SPD muss dringend ihre Haltung der drogenpolitischen Arbeitsverweigerung aufgeben! Es ist nicht hinnehmbar, dass sich offenbar die Sozialministerin und der zuständige Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion more »

Zur Entscheidung der Lübecker Bürgerschaft, das Gelände des Bornkamp nicht an die Stadt zu verkaufen, um dort eine Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete zu erbauen, sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Nun sind nach der beschämenden Entscheidung der Lübecker Bürgerschaft bereits einige Tage ins Land gegangen. Viele Ratsherren und Ratsfrauen gehen jetzt in die more »

Zum haushaltspolitischen Kurs der Finanzministerin Monika Heinold sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Die Finanzministerin zeigt Haltung und beweist ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber kommenden Generationen. Dass die Fraktionen der CDU und der Piraten diese Haltung mit dem Argument der Generationengerechtigkeit kritisieren, ist unglaubwürdig. Wir, die jungen Menschen Schleswig-Holsteins, haben natürlich kein Interesse, Schuldenberge more »

Zur Novellierung des Versammlungsrechts sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Demonstrationen sind bis heute eine wichtige Ausdrucksform des politischen Protestes innerhalb eines Rechtsstaates. An ihren rechtlichen Rahmenbedingungen muss sich unsere demokratische Gesellschaft messen lassen. Es ist gut, dass das Versammlungsrecht modernisiert wird. Wir lesen im Vorschlag der Küstenkoalition viel Positives. Etwa die more »

Anlässlich des heutigen Wahlkampfauftrittes der sächsischen AfD-Fraktionsvorsitzenden Frauke Petry in Neumünster bekräftigen die Landesvorstände von Jungen Liberalen, Grüner Jugend und Jusos ihre Position für ein weltoffenes Schleswig-Holstein. Niclas Dürbrook, Landesvorsitzender der Jusos erklärt dazu: “Bei allem Respekt vor politischer Vielfalt beobachten wir die Aktivitäten der AfD in Schleswig-Holstein mit großer Beunruhigung. Frauke Petry ist selbst more »

Zum Treffen der G7-Außenminister sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter:   Alle Beteiligten müssen jetzt die vergangenen Tage und Wochen Revue passieren lassen. Die Frage danach, was von dem Treffen der G7-Außenminister bleibt, braucht eine verdammt gute Antwort, um den Ausnahmezustand der Lübecker Innenstadt rechtfertigen zu können. Wir verlangen von den Politiker*innen, more »

Zum Treffen der G7-Außenminister in Lübeck sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Wir gehen gegen G7 auf die Straße! Eine kritische Begleitung aus der Entfernung reicht uns nicht. Deswegen beteiligt sich die Grüne Jugend Schleswig-Holstein an den Protesten gegen die G7 am kommenden Montag und Dienstag. Das G7-Treffen ist undemokratisch und ineffizient. more »