Header-Bild
GRÜNE JUGEND SH
jung.grün.stachelig.

Studts Vorstoß löst keine Probleme Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein kritisiert die gestern von Innenminister Studt bekanntgegebene mögliche Einführung von elektronischen Fußfesseln in Schleswig-Holstein. Dazu Malte Krüger, Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein: „Dass Innenminister Studt jetzt die populistischen Maßnahmen von der CDU kopiert, ist beschämend. Fußfesseln sind sinnlose Symbolpolitik! Wir unterstützen ausdrücklich die Kritik von Burkhard more »

Auf dem vergangenen Landesparteitag wurden unsere beiden Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2017 auf aussichtsreiche Listenplätze gewählt. Mit Aminata Touré und Lasse Petersdotter haben wir zwei überzeugte junggrüne Politiker*innen gewählt, die sich mit unterschiedlichen Politikbereichen im Landtag einbringen können. Wenn ihr mehr über die beiden erfahren wollt, dann könnt ihr das hier auf unserer Website tun.

Vom 22. bis zum 23. Oktober veranstalteten wir unsere Landesmitgliederversammlung in Kiel. Am Samstag haben wir über unser eigenes Wahlprogramm diskutiert und dieses am Ende einstimmig beschlossen. Inhaltlich haben wir fünf Schwerpunkthemen für unseren Wahlkampf festgelegt. Das sind Antifaschismus, Digitalisierung, Mobilität, Massentierhaltung und Bildung. Ihr findet unsere Beschlüsse unter dem Reiter LTW 2017. Am Nachmittag more »

Zum Beschluss des Programms zur Landtagswahl 2017 von Bündnis 90/Die Grünen sagt die Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Denise Loop: Nach intensiven Debatten ist es gelungen, ein Programm mit klarem junggrünen Profil zu beschließen. Wir haben unter anderem erreicht, … … dass wir einen großen Schritt zur Überwindung der Intensivtierhaltung gegangen sind. So wird eine more »

Zu dem Landesparteitag der AFD in Rendsburg sagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzender der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen: Wir Grüne stehen für eine offene und vielfältige Gesellschaft. Der soziale Zusammenhalt ist ein Kernanliegen unserer Politik. Dazu gehört auch der Schutz von Minderheiten gegen Diskriminierung. Die politischen Forderungen der AfD wollen genau diesen Schutz aufweichen. more »

Zu den Schulabbrecher*innenzahlen in Schleswig-Holstein sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Dass die CDU-Abgeordnete Franzen jetzt versucht ihren Kampf für die Gymnasien auch noch auf dem Rücken der Schulabbrecher*innen zu führen ist schon reichlich perfide. Es ist nicht eine angebliche „bildungspolitische Gleichmacherei“ der Landesregierung, die Schulabbrüche befördern, sondern viel mehr das verkrampfte more »

Fossile Stromerzeugung soll bis 2025 mindestens gleichbleiben. Das steht im Entwurf zur EEG-Novelle, die am 24.6. in die erste Lesung ging. Erneuerbare Energien 2015 + Atomkraft 2015 = 45 % der Bruttostromerzeugung= Maximaler Anteil Erneuerbare Energien 2025 nach der EEG-Novelle 2016. Infografik von Strom-Report.de Der Anteil der fossilen Energien bleibt mindestens gleich. Damit ist ernsthafter more »

  Das für viele Unfassbare ist geschehen. Knapp 1,25 Millionen Menschen haben den Unterschied gemacht. Während 1975 noch 67% für einen Verbleib in der Europäischen Union gestimmt hatten, hat nun eine knappe Mehrheit dafür gesorgt, dass Europa in den nächsten zwei Jahren auf den Kopf gestellt wird. In dieser Zeitspanne wird die EU mit dem more »

Wir haben neue Zuständige in der Grünen Jugend Glückstadt / Kreis Steinburg! Auf unserer Mitgliederversammlung am 22. Mai haben wir Sena zur neuen Sprecherin gewählt. Irem wird künftig die Ansprechpartnerin für Finanzen sein. Bereits im Juni folgt das nächste Treffen, wo dann auch kommende Aktionen geplant werden. Interesse? Schreib uns einfach an!

Anlässlich des Internationalen Aktionstags gegen Homophobie und Transphobie sagt die Frauen*-und genderpolitische Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Kaja Kröger: In Zeiten, in denen die „Alternative für Deutschland“ in ihrem Grundsatzprogramm gegen alternative Lebensentwürfe hetzt, täglich homophobe Hasskommentare durchs Internet geistern, homophobe Übergriffe an der Tagesordnung sind und die „Ehe für alle“ in Deutschland noch immer more »