Header-Bild
GRÜNE JUGEND SH
jung.grün.stachelig.

Auf einem ersten Interessiertentreffen in Flensburg hat Lasse einen Kurzvortrag über die Grüne Jugend gehalten. Anschließend haben wir über die Räumung der Luftschlossfabrik diskutiert und über den Abgeordnetenbrief von des grünen Abgeordneten aus Flensburg, Rasmus Andresen, gesprochen. Unser nächstes Treffen findet am 29. Februar um 19 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der Grünen (Holm 64)  statt. more »

Zum massiven Polizeieinsatz gegen die Flensburger Luftschlossfabrik sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Seit der gewaltsamen Räumung des linksalternativen Kulturzentrums „Luftschlossfabrik“ in Flensburg dringen immer mehr Videoaufnahmen und Berichte über die massive Polizeigewalt an die Öffentlichkeit. Bei ihrem Einsatz hat sich die Polizei offensichtlich teilweise vom Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verabschiedet. Eskalationen wie more »

Auf dem Kleinen Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein gab es eine Generaldebatte zur grünen Flüchtlingspolitik. Als Grüne Jugend hatten wir dafür einen gesetzten Redebeitrag. Das haben Denise und Lasse gesagt. Denise: Ich zitiere: „Die Grünen Schleswig-Holstein fordern die Landesregierung Schleswig-Holsteins auf, gegen die Aufnahme Serbiens, Mazedoniens, sowie Bosnien und Herzegowinas in die Liste der more »

Zum Vorschlag des Grünen Landtagsabgeordneten Andreas Tietze, eine Cannabis-Steuer zur Sanierung von Straßen zu verwenden, sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Die Legalisierung von Cannabis ist ein längst überfälliger Schritt, der endlich gegangen werden muss. Andreas Tietze spricht als wirtschaftspolitischer Sprecher auch zurecht das große ökonomische Potenzial durch eine Steuer auf Cannabisprodukte more »

Zur Demonstration an der deutsch-dänischen Grenze in Kruså sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: „Was uns wirklich Sorgen machen sollte, ist die Gefahr, dass uns reaktionäre Kräfte wie PEGIDA oder ihr dänischer Ableger SIAD (Stop Oslamiseringen af Danmark) zurück in die Kleinstaaterei des 19. und 20. Jahrhunderts zurückwirft. Keine der großen Herausforderungen more »

Zur Diskussion um die Hochschulgesetzes-Novelle sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Wer jetzt sagt, dass es beim neuen Hochschulgesetz Protest von „den Hochschulen“ gibt, nimmt sie die Elfenbeinperspektive der Präsidien ein. Die Hochschulen sind mehr als die Summe ihrer Präsidien! Sie sind sogar mehr als ihre Professor*innen. Bei wem die Forderungen nach more »

Auf unserer Landesmitgliederversammlung in Kiel (13. bis 15. November) haben wir einen neuen Landesvorstand gewählt. Sprecherin: Denise (nicht auf dem Bild) Sprecher*: Lasse (@L_Petersdotter) Frauen*- und genderpolitische Sprecher*in: Kaja Schatzmeister*in: Yella (@yellanic) Politische*r Geschäftsführer*in: Malte (@Malte___Krueger) Beisitzer*in: Anna (@annamagschwarz)  Wir danken für das Vertrauen 🙂

Die Landesgeschäftsstelle der Grünen Jugend SH ist umgezogen. Unsere neue Anschrift ist:   Alter Markt 9 Zugang über Hassstraße 3-5 24103 Kiel Kontakt: buero@gruenejugend-sh.de oder 0431 – 59 338 12 Öffnungszeiten: Dienstag: 16:00 Uhr – 18:30 Uhr Donnerstag 10:00 Uhr – 13:30 Uhr   Bitte ändern Sie/Ihr unsere Adresse in Ihren/Euren Adressverzeichnissen. Unter der alten more »

Zur heutigen Zustimmung der Asylrechtsverschärfung durch die Grünen im Bundesrat sagt der Sprecherde Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter: Das heute im Bundesrat verabschiedete Gesetz ist ein großer Fehler. Es reagiert vollkommen unzureichend auf die Herausforderungen Vorort und verschärft die Situation der Geflüchteten noch weiter. Dass diese Verschlechterung mit Zustimmung der Grünen Schleswig-Holstein geschah, ist eine more »