Header-Bild
GRÜNE JUGEND SH
jung. grün. öko.

Beschluss LMV 2019.2, 22.09.2019 Die Grüne Jugend fordert ein generelles Rauchverbot an den Stränden Schleswig-Holsteins. Wir schließen uns damit der Forderung des NABU an und machen klar, dass die Vermeidung von Müll am Strand ein wesentlicher Bestandteil des Umweltschutzes darstellt. Eine Zigarettenkippe enthält bis zu sechs Milligramm Nikotin, Arsen, Schwermetalle und verunreinigt ca. 1000 Liter more »

BESCHLUSS LMV 2019.2, 22.09.2019 Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein fordert, außerordentliches Ehrenamt bei der Bewilligung von BAföG zu berücksichtigen. Wird nämlich eine Option geboten, wie z.B. das Verlängern der Regelstudienzeit bei Nachweis eines zeitaufwändigen Ehrenamts (z.B. Arbeit bei der freiwilligen Feuerwehr, der Bekleidung eines freiwilligen Amtes mit festen Funktionen (die nicht etwa während einer Klausurenphase oder schlechten universitären Rahmenbedingungen ruhen können)) more »

Beschluss LMV 2019.2, 22.09.2019 Die Grüne Jugend Schleswig-Holstein spricht sich gegen die Exzellenzinitiative und die damit einhergehende Förderung bestimmter Hochschulen aus. Auf Bundesebene und auf Länderebene bekommt derzeit quasi jede Hochschule zu wenig Geld. Dies schlägt sich vor allem in der Lehre, aber auch in den Studienbedingungen und in der Forschung nieder. Die Ansätze der Bundesregierung wie die Erhöhung des more »

BESCHLUSS LMV 2019.2, 22.09.2019 Bundesweites Abitur Die Grüne Jugend SH setzt sich dafür ein, dass die schriftlichen Abiturprüfungen und die Abiturvorbereitung bundesweit gleich sein sollen. Die Aufgaben sollen unter Aufsicht der Kultusminister*innenkonferenz erstellt werden. Es soll bundesweit vereinheitlicht werden, dass 3 schriftliche und eine oder zwei mündliche Prüfung absolviert werden müssen, wobei selbstverständlich auch die derzeitigen Regelungen für Ersatzleistungen beibehalten more »

Beschluss LMV 2019.2, 22.09.2019 Die Grüne Jugend Schleswig Holstein stellt sich entschieden gegen die feste Fehmarnbelt-Querung und fordert einen sofortigen Ausstieg Deutschlands aus dem Staatsvertrag mit Dänemark. Wir stellen damit klar: Meeresschutz ist wichtiger als Verkehr. Eine weitere Gefährdung des sensiblen Ökosystems im Fehmarnbelt durch den geplanten Absenktunnel können wir nicht tolerieren. Auch die massive Belastung von Anwohner*innen und Tourismus more »